Datenschutzerklärung

Zweck der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und uns als Praxis erfüllen zu können.

Darüberhinaus werden durch den Besuch der Web-Site Nutzungsdaten erfasst.

Personenbezogene Daten:

Personenbezogene Daten werden erfasst, um im Rahmen des Behandlungsvertrages die Krankengeschichte zu dokumentieren, bei Bedarf die Patientenidentifizierung bei Überweisungen an ein Labor sicherzustellen und die korrekte Rechnungsstellung zu gewährleisten.

Nutzungsdaten:

Bei jedem Zugriff auf unsere Web-Site werden automatisch Ursprungsdaten erfasst. Diese allgemeinen Daten werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Die Speicherung dient systembezogenen und statistischen Zwecken (Art.6 Abs.1 Bst. B, DSGVO9. Eine Weitergabe an Dritte oder weitere Auswertungen werden nicht vorgenommen (Ausnahmen: Art. 6 Abs 1 Bst. E, DSGVO).

Erfasst werden können: Betriebssystem, Datum und Uhrzeit, übertragenen Datenmenge, Beschreibung Betriebsbrowser, zuvor besuchte Seiten, Provider, IP-Adresse.

Datenspeicherung:

Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie es zur Abwicklung des Behandlungsvertrages notwendig ist. Daten können länger gespeichert werden, wenn ersichtlich ist, dass auch in Zukunft auf diese Daten zugegriffen werden soll. Spätestens nach 10 Jahren wird ein unbenutztes Kundenkonto automatisch gelöscht.

Einsatz von Cookies:

Wir verwenden keine Cookies

Kundenrecht:

Sie haben das Recht, zu jeder Zeit Auskunft über die von uns gespeicherten persönlichen Daten zu erhalten

Sie haben das Recht, zu jeder Zeit die Löschung Ihrer Daten einzufordern ( Ausnahme: Nicht abgeschlossene Fakturierung)

Sie haben das Recht, zu jeder Zeit Ihre Zustimmung zur Datenspeicherung zu widerrufen.